2G-Regel im Amateursport: Saison im Kreis Soest wird fortgesetzt

Die Fußball-Saison im Kreis Soest wird wie in ganz Westfalen größtenteils fortgesetzt. Der Kreis 29 folgt damit dem einstimmigen Beschluss, den das Präsidium des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) zusammen mit den Kreisvorsitzenden gefasst hat.

Im Seniorenbereich geht es vorerst wie geplant weiter. Ab Mittwoch (24. November) gelten allerdings die neuen Corona-Regeln gemäß der Schutzverordnung des Landes NRW. Damit müssen alle Beteiligten ab 16 Jahren die 2G-Regel erfüllen, also vollständig geimpft oder genesen sein.

„Nach Abwägung der Möglichkeiten haben wir uns dazu entschieden, den geimpften Spielerinnen und Spielern weiter die Möglichkeit zu geben, ihrem Sport nachzugehen“, sagt FLVW-Präsident Gundolf Walaschewski. Weitere Informationen seitens des Verbandes gibt es hier.

Im Jugendbereich bedeuten die Vorgaben für den Kreis Soest folgende Maßnahmen: Die Hinrunde bei den A-Junioren ist bereits abgeschlossen und der nächste Spieltag ist erst im neuen Jahr vorgesehen. Bei den C-Junioren ist die Quali-Runde ebenfalls schon beendet. Das bedeutet, dass es in diesen beiden Altersklassen keine Besonderheiten gibt.

Anders verhält es sich bei den B-Junioren. Hier werden die beiden letzten Spieltage abgesetzt. Nach jetzigem Stand haben alle Mannschaften neun Spiele absolviert. Eine Neuansetzung der noch ausstehenden Spiele ist derzeit nicht vorgesehen. Es besteht aber die Möglichkeit, dass die beteiligten Vereine sich einigen, Meisterschaftsspiele der Qualifikationsrunde auszutragen. Dies ist der Staffelleitung mindestens zwei Tage vorher mitzuteilen.

Sollten keine Spiele auf freiwilliger Basis ausgetragen werden, würde für die Einteilung der Mannschaften der aktuelle Tabellenstand herangezogen werden. Im anderen Fall findet die Quotientenregelung Anwendung.

Auch in den anderen Altersklassen D-, F- und G-Junioren sind auf Kreisebene keine Spiele mehr geplant. Bei den E-Junioren und bei den D-Juniorinnen sind noch einige wenige Spiele auszutragen. Hier ist es den Vereinen überlassen, ob sie diese Spiele noch austragen oder nicht. 

Die Regelungen für den Amateursport stehen im rechten Seitenbereich (in der mobilen Ansicht unten) als PDF zum Download bereit.