18 neue Schiedsrichter im Kreis Soest ausgebildet

Der FLVW Kreis Soest hat neue Schiedsrichter! Beim Anwärterlehrgang am dritten Juni-Wochenende bestanden 18 Teilnehmer ihre sportliche und schriftliche Prüfung, sodass sie bald als Unparteiische für Recht und Ordnung auf den Fußballplätzen sorgen können.

Der Lehrgang fand wie im vergangenen Jahr auch als Kompaktkurs, also an nur drei Tagen statt. Im Sportheim des SV Lüttringen bekam die junge Gruppe sowohl die Theorie in Form der 17 Fußballregeln vermittelt, als auch wertvolle Tipps für die Praxis.

Die Lehrwarte Christopher Schütter, Marcel Voß und Christian Dahlmann schulten am Freitag, Samstag und Sonntag, um die Teilnehmer vor allem auf die anstehende schriftliche Prüfung vorzubereiten. Um aber auch zu lernen, wie beispielsweise das Stellungsspiel eines Unparteiischen aussieht, ging es zwischendurch nach draußen auf den Platz. Am Samstagmorgen wurde zudem die Fitness beim Lauftest auf die Probe gestellt.

Kreis-Schiedsrichter-Obmann Siegfried Reffelmann zeigte sich nach Abschluss des Lehrgangs zufrieden mit dem Ergebnis - immerhin hatten alle Teilnehmer bestanden: "Wir können stolz darauf sein, dass wir wieder so viele neue Referees gewonnen haben. Dabei habt Ihr jetzt erst die Voraussetzung fürs Pfeifen erlangt, der Ernst des Schiri-Lebens folgt noch." Gerade in einer Zeit, in der die Zahl der Schiedsrichter immer weiter schrumpft und deshalb immer mehr Spiele ohne neutrale Leitung stattfinden müssen, sei der Lehrgang ein super Erfolg und ein großer Schritt.

Wichtig sei dem Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss auch, dass die neuen Kameraden jetzt nicht allein gelassen, sondern besonders bei ihren ersten Spielen von Paten begleitet und unterstützt werden.


Die neuen Schiedsrichter sind: Kevin Simon, Felix Kias, Jan-Philipp Rodemann, Janik Mankartz, Tim Schröder, Florian Röhrig, David Bajramovic, Daniel Keibel, Justus Teuner, Marlon Schaffrath, Julian Häde, Markus Hudzicki, Jürgen Maibaum, Asvin Sujeewaharan, Metehan Yörük, Jonas Reipöhler, Justin Wienke und Mohamed Al Awayed (Kreis Arnsberg).