Verabschiedungen im FLVW Kreis Soest

Im Rahmen des Kreistags 2019 in Welver-Schwefe nutzte der Kreisvorsitzende Gerald Bankamp am Freitag die Gelegenheit, sich offiziell bei den Sportkameraden zu bedanken, die viele Jahre für den Kreis tägig gewesen sind und nicht erneut kandidierten.

Dazu zählte zunächst Richard Horstmann. Für seine Verdienste im Verein als Kassierer und Schiedsrichter erhielt er bereits 2007 die Verdienstnadel in Gold. Auf Kreisebene war er drei Jahre lang Mitglied im Kreisschiedsrichterausschuss (KSA), 18 Jahre lang Staffel- und Pokalspielleiter sowie seit 2013 als Mitglied im Kreisvorstand zuständig für Qualifizierung und Vereinsberatung.

Im Dezember 2015 bekam er die Ehrennadel in Silber überreicht. "Mit Richard Horstmann verlässt eine Person den Kreisvorstand, die sich langjährig intensiv für den Fußballsport eingesetzt hat und sich besonders um die Kooperation mit dem Kreissportbund (KSB) verdient gemacht hat", so Gerald Bankamp.

Lesen Sie auch: Neue Gesichter im Kreisvorstand

Clemens Weber war anschließend an der Reihe: Seit ihn Franz-Josef Jochheim 1986 als Kreisvorsitzender abgelöst hatte, war er als Mitglied des WDFV-Beirates und des Verbandssportgerichts beziehungsweise zuvor des Verbandskontrollausschusses tätig.

Auch wenn die Wahlperiode dafür erst mit den entsprechenden Verbandstagen endet, sagte Bankamp bereits jetzt aus Sicht des Kreises "Dankeschön!".

Darüber hinaus wurden mit Ingo Regenhardt, Detlef Märte sowie Gerhard Schleimer und Norbert Reimann vier Sportfreunde des Kreissportgerichts verabschiedet.

Aus dem Kreisschiedsrichterausschuss schieden zudem Michael Ley und Luis Alabassa aus.

"Ich bin zuversichtlich, dass die verabschiedeten Sportkameraden den Nachfolgern bei Bedarf mit Rat und Tat zur Seite stehen und zukünftig vielleicht sogar in anderem Zusammenhang zur Verfügung stehen", erklärte der Kreisvorsitzende.

Beim Kreistag gab es fünf Ehrungen

Weitere Berichte folgen...