Soester Schiedsrichter überzeugen in Kaiserau

Erfreuliche Nachrichten für die Unparteiischen aus dem Kreis Soest: Alle sieben Teilnehmer des Überprüfungslehrganges in Kaiserau haben den Test erfolgreich absolviert.


Mit Andreas Schweier, Andreas Janasek, Dennis Bröcking, Christian Lange, Christian Dahlmann, Marcel Voß und Oguzhan Yüksekkaya (Foto, von links) haben alle überkreislichen Unparteiischen aus dem Kreis Soest die Prüfung im Sportcentrum in Kamen erfolgreich bestanden.

Am Samstag, den 28.04.2018 lud der VSA die Schiedsrichter aus dem Kreis 29 zur Verbandsprüfung ein. Unsere Kandidaten zeigten sich dabei äußerst regelsicher. Die verschärften Bedingungen für die Bezirksligaprüfung fielen deshalb nicht ins Gewicht. Bei den anschließenden Sprints und Intervallläufen stellten die Unparteiischen zudem ihre physischen Fähigkeiten unter Beweis.

Dabei galt es zunächst, bei einem theoretischen Test (Regelbogen mit 30 Fragen) maximal drei Fehler zu machen. Sechs Soester Schiris haben hier mit null Fehlern bestanden. Beim anschließenden Praxistest wurde die läuferische Kondition auf die Probe gestellt. In einem 4-km-Intervalllauf gab es für die Referees keine Probleme. So kann Christian Lange auch in der nächsten Saison in der Verbandsliga pfeifen, die übrigen Schwarzkittel sind in der Klasse bis zur Bezirksliga unterwegs. Zum Nachhollehrgang für die verhinderten Schiedsrichter fahren demnächst Christian Reffelmann (Landesliga), Luca Verletis, Jannik Flormann sowie Halil Üstün (alle Bezirksliga).